Awinladin

Awinladin, ist eine Handelsstadt. Ähnlich Khaledin, dient sie als Treffpunkt der umherreisenden Stämme, und als Ort des Handelns und des Tauschens.

Awinladin ist die 4 der 5 Städte auf der Handelsroute.

Seine Nähe zum Meer bedingt das hier viele Güter aus dem Meer gehandelt werden.

Die Stadt selber hat keine festen Mauern. Der Kern besteht aus vielen Höhlen die in die hügelige Landschaft gegraben wurden. Überall sind kleine Marktplätze und Stände aufgebaut.

Ein großer Treffpunkt ist die große Halle. Sie wurde aus Stein und Lehm errichtet, und bietet gut 2000 Menschen Platz für Feiern und Versammlungen. In sehr schlimmen Wintern sind sie gefüllt mit denen, die nicht in der Steppe und in ihren Zelten schlafen.

Awinladin

Die Ebenen von Agan Butzemann